Einstimmig votierten die anwesenden Mitglieder der Jungen Union bei der jüngsten Jahreshauptversammlung für die 16-jährige Selina Seutemann als neue Vorsitzende…

Benjamin Kirchgäßner trat nach vier Jahren aus beruflichen Gründen nicht mehr für dieses Amt an. Stellvertreter Seutemanns sind die langjährigen Vorstandsmitglieder Florian Adolf, sowie Christine Neumann.

Kirchgäßner erhofft sich mit dieser Verjüngung die Junge Union wieder für die Schülerschaft der Ettlinger Schulen attraktiver zu machen. Seutemann sei für diese Aufgabe die richtige und könne neue Ideen und Vorschläge in die politische Arbeit der Jungen Union Ettlingen einbringen.

In ihrem Schlusswort dankte Seutemann für das in sie gesetzte Vertrauen und freut sich auf die neue Aufgaben, gemeinsam mit einem starken Vorstandsteam.
Als Finanzreferentin blieb Sarah-Lena Kraft im Amt. Wolfgang Falk übernimmt erneut das Amt des Pressereferenten. Als Beisitzer wurden Teresa Bistritz, Daniel Heath, sowie Benjamin Kirchgäßner gewählt.

Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.